FAQ

Auf dieser Seite beantworten wir die uns am meisten gestellten Fragen aus den vergangenen Jahren:


1. Haben Sie auch Autotune?
2. Nehmen Sie auch auf?
3. Und Video?
4. Ich schreibe Texte ...
5. Mein Album soll ne Stunde dauern, wie viel kostet eine Stunde Studio?
6. Also wieviel kostet das jetzt?
7. ... und wenn ich weniger als eine Stunde für einen Song brauche?
8. Und was, wenn doch?
9. Machen Sie auch Beats?
10. Und dann werd isch berühmt, odda?


1.Haben Sie auch Autotune?
Ja, so etwas haben wir, ABER: Autotune ist eigentlich kein Tool für coole Checker, sondern für alle, die es NICHT können. Denn Autotune korrigiert den GESANG, wenn er falsch ist. Deshalb bringt Autotune auch nichts bei Rap. Wichtig sind im Studio gute Mikrofone, ein gutes Mischpult und gute Aufnahmsoftware, nicht Autotune.
Und nur um ganz sicher zu gehen: mit Autotune tuned man auch keine Autos.
Top

2.Nehmen Sie auch auf?
Ähm jaa... wir sind ein Tonstudio, wir nehmen Töne auf. Das ist unser Business.
Top

3. Und Video? (Anm. der Red.: diese Frage funktioniert nur mit Frage 2, kommt aber ab und zu auch mal in dieser Weise alleinstehend vor)
Zum Verständnis, wir sind ein TON-Studio, d.h. wir nehmen Ton auf. Schall. Geräusche. Musik. Sprache. Im Trommlfell wahrnehmbare Schwingungen, die sich durch ein Medium fortbewegen. Alles, was man hören kann. Wir sind nicht für Video zuständig.
Top

4. Ich schreibe Texte ...
Ok. Also, zunächst mal, das ist keine Frage, sondern eine Feststellung.
Zweitens, nach so einer Feststellung erwarten wir die eigentliche Frage.
Drittens, bei "Ich schreibe Texte" springen wir nicht freudig vom Stuhl, öffnen Champagner und sagen: "Komm vorbei! Genau auf Dich haben wir gewartet, wir machen DICH zum Superstar!". Schon allein, weil wir ein TONSTUDIO sind und kein Label, dass sich dann um so etwas kümmert.
Top

5. Mein Album soll ne Stunde dauern, wie viel kostet eine Stunde Studio?
Ähm ja. Der Musiker kommt also rein, singt kurz seine Songs ins Mikro und danach fällt aus dem Mischpult die fertige CD! Und in der Deluxe-Version des Studios sitzt noch ein Jury im Regieraum und kommentiert wie geil der Musiker ist....... nope!
Die Dauer des Studioaufenthalts ist abhängig von:
- Anzahl der Songs
- Länge der Songs
- Anzahl der Beteiligten Musiker, die meistens nacheinander aufnehmen und nur in wenigen Fällen gleichzeitig.
- Art und Anzahl der aufzunehmenden Instrumente
- LAST BUT NOT LAST: die Vorbereitung der Musiker. Wer unvobereitet ist, oder eigentlich nicht weiß, wie sein Song geht verplempert einfach Zeit, die das Studio bezahlt bekommt. Egal wie gut das Endergebnis des Songs ist, wenn überhaupt eines entsteht.

Deshalb können wir nur allgemein sagen: die erste Stunde eines Studiotages kostet bei uns 50,00 Euro, jede weitere Stunde des Studiotages kostet 35,00 Euro. Ein Studiotag dauert maximal 8 Stunden.
Top

6. Also wieviel kostet das jetzt?
Wenn diese Frage gestellt wird, dann das Doppelte von Frage 5.
Top

7. ... und wenn ich weniger als eine Stunde für einen Song brauche?
:-DDDDDDDDDDDDDDDDD Wirst Du nicht .....
Im Schnitt dauert die Produktion eines Songs zwischen 1 und 2 Tage.
Top

8. Und was, wenn doch?
Glaub uns, wirst Du nicht ....
Top

9. Machen Sie auch Beats?
Beats sind Musik, Musik ist zum Hören, also Ton. Wir sind ein Tonstudio, also ja!
Allerdings müsst Ihr genau wissen, was Ihr wollt und es erklären können. Ihr solltet Instrumente auseinander halten können, den Unterschied zwischen Bass und Bassdrum und zwischen Beat, Akkorden und Melodie wissen. Im Rhythmus zählen zu können ist ebenso wichtig.
Wer uns eine Stunde lang versucht zu erklären, wie er seinen Beat möchte, aber keinen Fachbegriff kennt und am Schluss heraus kommt, dass er eigentlich nur ein Klaviermelodie möchte, muss eine Stunde Studio für nix zahlen.
Top

10. Und dann werd isch berühmt, odda?
Also die Chancen im Lotto zu gewinnen sind jedenfalls größer, als berühmt zu werden. Aber fragt am besten bei einem Label nach. Wir sind ein Tonstudio. Wir bearbeiten Ton.
Top